Kunsthoch Luzern
Liste anzeigen Mein Standort Info
1

AB Gallery

Arealstrasse 6
6020 Emmenbrücke

Happy Money Problems!

Carlos Aires, Talal Al Zeid, Abdulaziz Ashour, Tanja Boukal, John Breed, Elnaz Farajollahi, Aamir Habib, Justine Smith

Das Thema Geld ist omnipräsent. Kein Tag vergeht an dem nicht neue apokalyptische Nachrichten veröffentlicht werden. Weltweit manövrieren sich Staaten in immer mehr und mehr Schulden, während die Arbeitslosigkeit konstant steigt. In dieser Ausstellung setzten sich 5 Künstler mit dem delikaten Thema Geld bzw. dem Fehlen des Geldes auf ironische, humorvolle, aber auch ernsthafte Art und Weise auseinander.

www

2

Alpineum Produzentengalerie

Hirschmattstrasse 30a
6003 Luzern

Logic if you want human if you like

Ada Avetist, Samuli Blatter, Anne de Boer, Eloïse Bonneviot, Daniel Dressel, Hrafnhildur Helgadóttir, Sæmundur Þór Helgason, Sinae Yoo

11 UhrVernissage, anschliessend durchgehend Apéro

15 UhrFührung ausgehend von der Produzentengalerie zu SEILERLINHART Architekten, deren neues Büro mit Kunst von uns ausgestattet wurde

Aufgrund den Vorgaben des Roboters Asahi, der von der beteiligten Künstlergruppe „hard-core“ entwickelt wurde, entsteht eine Ausstellung mit acht unterschiedlichen künstlerischen Positionen. Auf digitale Weise wird das Feld kuratorischer Praxis ausgelotet und der Diskurs über Ort und Prozess der Kunst um eine Stimme erweitert.

www

3

Benzeholz Raum für zeitgenössische Kunst Meggen

Seestrasse / Benzeholzstrasse
6045 Meggen

Ralph Kühne und Cecile Weibel

17 UhrPerformance von Cecile Weibel (aka Amanda Black and Friends)

Die filmische und performative Umsetzung von Identitätsfragen, von Rollenspielen und Posen in der Musik- und Popkultur verbindet das künstlerische Schaffen von Cecile Weibel (*1984) und Ralph Kühne (*1978). Beide bedienen sich verschiedener Sparten und erzeugen darüber ein ausgeklügeltes System aus Kostüm, Make-up, Inszenierung und spezifisch eingesetzter Umgebung, welches sich prekären Situationen des menschlichen Lebens widmet.

www

4

Edizioni Periferia

Unterlachenstrasse 12
6005 Luzern

«Rainforest Spirits» and «The Dancing-Flower Bar», version 2013

von 12–17 Uhr geöffnet (nicht bis 18 Uhr)

Claude Sandoz

5

Galerie das Ding

Sempacherstrasse 15
6003 Luzern

Die weite Ferne des Horizonts

Christian Siegenthaler

14–17 UhrVernissage und Apéro in Anwesenheit des Künstlers

Die Ölmalerei von Christian Siegenthaler ist geprägt von vertikal ausgerichteten Farbverläufen. Es entstehen horizontale Farbbänder. Sie erinnern, unterstützt durch sehr detailliert dünn und fein aufgetragene Farben an eine ferne Landschaft mit unscharfem Horizont. Nach unten werden die Farbtöne dunkler, erdig und mit starker Pinselstruktur. Es entsteht Räumlichkeit durch Farbperspektive.

www

6

Galerie Im Zöpfli

Im Zöpfli 3
6004 Luzern

Nazareno Haroldo Sanchez

7

Galerie Kriens

Schachenstrasse 9
6010 Kriens

Lebende Tiere

Peter Michael Weber

14–17 UhrDer Künstler serviert Kraftbrühe mit Einlage

Der in Kriens lebende Künstler und Designer Peter Michael Weber untersucht in seinem Werk Symbole und spielt mit ihren Formen. Für seine Objekte verwendet er meist Blech. Mit dem Aufblasen des Blechs erfahren seine Objekte eine ironische Verfremdung. In seiner Ausstellung „Lebende Tiere“ zeigt Weber Arbeiten, die sich thematisch dem Menschen und dem Tier widmen. Die Ironie, die eine künstlerische Konstante in seinem Werk darstellt, zeigt sich bereits im Verhältnis des Ausstellungstitels zu den ausgestellten Objekten. Denn weder Lebendes noch Tiere sind Gegenstand der Auseinandersetzung, vielmehr sind es Formen von abgezogenen Tierhäuten oder das Symbol für Leder, das im Mittelpunkt von Webers künstlerischem Spiel steht.

www

8

Galerie Müller

Haldenstrasse 7
6006 Luzern

over ever

Diana Seeholzer

9

Galerie Tuttiart

St. Karliquai 7
6004 Luzern

PARIS

Romuald Etter
Ausstellungseröffnung

17 UhrKünstlergespräch

10

Hilfiker Kunstprojekte

Museggstrasse 6 (neu!)
6004 Luzern

Maria Nordman

Eröffnung des neuen Galerieraumes an der Museggstrasse

14 UhrDie Künstlerin liest aus ihrem neuen Buch

Anlässlich von Kunsthoch eröffnet Hilfiker Kunstprojekte den neuen Galerieraum an der Museggstrasse 6. Die deutsch-amerikanische Künstlerin Maria Nordman – bekannt u.a. durch Ausstellungen im Kunstmuseum Luzern – bestreitet die Eröffnungsausstellung mit noch nie gezeigten Arbeiten und präsentiert ihr neues Buch «GEO-AESTHETICS PRESENCING DE TEMPO REAL NATURA(s)CULTURA WORKS WITH PEOPLE».

www

11

Kunsthalle Luzern

Bourbaki, Löwenplatz 11
6004 Luzern

doubleview

Vera Rothamel

15 Uhr«double-sighted» – ein zweisichtiges Gespräch zwischen Vera Rothamel und Alessa Panayiotou

Die Ausstellung "doubleview" verdichtet einzelne Werke der Künstlerin Vera Rothamel zu einer umfassenden, ganzheitlichen und dennoch vielschichtigen Rauminstallation, die sich an den spezifischen, aussergewöhnlichen Bedingungen des Raumes und des Standortes der Kunsthalle Luzern orientiert.

www

12

Kunstmuseum Luzern*

Europaplatz 1
6002 Luzern

· Revolution

John Chamberlain, Ida Ekblad, Christine Streuli

· Die Sammlung Toni Gerber mit Alois Mosbacher, Albrecht Schnider und Hans Stalder

14–17 UhrKaffee und Kuchen mit Heinz Stahlhut, Sammlungskonservator

13

Kunstplattform akku*

Gerliswilstrasse 23
6020 Emmenbrücke

Orte des Unheimlichen
Dazwischen und anderswo

Hans Bucher, Marianne Engel, Nina Mambourg, Hans Schärer, Francisco Sierra, Loredana Sperini, Andri Stadler, Matthias Wyss

16 UhrFührung durch die Ausstellung mit Natalia Huser

Die Orte des Unheimlichen manifestieren sich in geheimnisvollen Darstellungen der Natur, einsamen Innenansichten, zeigen sich als groteske Fantasiestücke, als Wunderkammern des menschlichen Geistes und sind ebenso als Metaphern für ambivalente Stimmungsbilder zu verstehen. Als Kehrseite zur Vernunft und Betonung irrationaler Gefühlsregungen zeigt die thematische Ausstellung wie das Imaginäre über das Realitätsprinzip triumphiert.

www

14

Kunstraum Vitrine

Kellerstrasse 25
6005 Luzern

Smoke - Zeichnung & Malerei

Verena Renggli, Valérie Balmer

Durchgehend Apéro mit Wein, Brot und Smoke Würstchen

Rauch macht Unsichtbares – in diesem Fall die Luft – sichtbar; insofern ist er ein perfektes Thema für die künstlerische Auseinandersetzung. Zwei Luzerner Künstlerinnen haben die Herausforderung angenommen; jede mit ihrer speziellen Technik und Herangehensweise. Verena Renggli arbeitet seit Jahren mit Temparafarben, während Valérie Balmer die Möglichkeiten des Kohlenstoffminerals Graphit auslotet. Am 31. August werden im Kunstraum Vitrine passend zu den Exponaten Rauchwürste angeboten.

www

15

Museum im Bellpark*

Luzernerstr. 21
6011 Kriens

Heim und Leben

von 12–17 Uhr geöffnet (nicht bis 18 Uhr)

Ernst Brunner, Yvan Dalain, Theo Frey, Monique Jacot, Leonard von Matt, Jean Mohr, Paul Senn u.v.m.

Aus dem Fotoarchiv einer illustrierten Publikumszeitschrift – Theo Frey, Yvan Dalain, Ernst Brunner, Monique Jacot, Leonard von Matt, Jean Mohr, Paul Senn u.a.m.

Es werden Bilder wichtiger Schweizer Fotografen der Nachkriegszeit gezeigt, welche Verwendung in der Wochenzeitschrift «Heim und Leben» fanden. Die Bildbeiträge erzählen aus den unterschiedlichen Landesregionen, vom technischen Fortschritt sowie von der gesellschaftlichen Veränderung der Schweiz.

Zudem läuft im 2. OG die Ausstellung «Schauensee. Eine Schlossgeschichte».

www

16

o.T. Raum für aktuelle Kunst

Kunstpavillon, Sälistrasse 24
6005 Luzern

o.T. on screen

17

Pavillon Tribschenhorn

Richard-Wagner-Weg 17
6005 Luzern

He! Holla! Steuermann!

Ausstellung zeitgenössischer Kunst anlässlich des Jubiläums 200 Jahre Richard Wagner
Michel Kiwic, Monika Müller

11/12/13/14/15/16/17 UhrKurzführungen

14.30 UhrDas Luzerner Figurentheater Petruschka zeigt Richard Wagners Der Fliegende Holländer (CHF 10.– / 20.–)

Der deutsche Komponist Richard Wagner (1813 – 1883) wohnte im Landhaus Tribschen sechs Jahre lang zur Miete. Der Pavillon Tribschenhorn bietet ihm 200 Jahre nach seinem Geburtsjahr erneut Asyl und lässt ihn und sein Vermächtnis von Kunstschaffenden zeitgenössisch interpretieren. Zusätzlich wird das Figurentheater Petruschka die Oper von Richard Wagner Der Fliegende Holländer für Kinder inszenieren.

www

18A

sic! Raum für Kunst

Kunstpavillon, Sälistrasse 24
6005 Luzern

measurement, clip and cha

Liudvikas Buklys, Livia Di Giovanna (Shooting Gallery)

13 UhrFührung durch die Ausstellungen

sic! Raum für Kunst präsentiert die erste Einzelausstellung des Künstlers in der Schweiz. Der litauische Künstler Liudvikas Bukyls ist interessiert an den Umständen, wie etwas stattfindet und an den Möglichkeiten, die zu diesem «Stattfinden» beitragen. Seine Recherchen konzentrieren sich auf Materialien, die Strukturen von Historie und einer bestimmten Form der Schatzsuche: Wo befindet sich die Realität? Das schlichteste Material, der einfachste Werkstoff wird verortet in einem bestimmten Erwartungsfeld.

Livia Di Giovanna bestreitet ihre erste Einzelausstellung: Die vorwiegend mit Video arbeitende Künstlerin aus Bern befragt bestehende Konzepte der Minimalkunst und spielt mit unserer Wahrnehmung.

www

18B

Elephant House

Neustadtstrasse
6003 Luzern
vis-à-vis Rest. Freie Schweiz

Shelter – Nachwuchsplattform

15–16 UhrZvieri: Tomatenglacé

Shelter bietet jungen Künstlerinnen und Künstlern (oder all jenen, die beabsichtigen, es zu werden) eine Plattform: Zusammen mit Radio 3fach wird das Elephanthouse bespielt und in sommerliche Aufregung versetzt.

www

Über Kunsthoch

Kunsthoch, der gemeinsame Aktionstag von Kunstinstitutionen in und um Luzern, findet dieses Jahr bereits zum 5. Mal statt. Was im Jahr 2008 von einem noch losen Zusammenschluss dreier Kunsträume ins Leben gerufen wurde, wird inzwischen von 18 Akteuren mitgetragen und hat sich als wichtiger Begegnungstag für Publikum, Kunstschaffende und Kunstvermittler/innen in der Stadt Luzern und ihrer nahen Umgebung etabliert.

Am 31. August 2013 werden die Dichte, Lebendigkeit und Vielfalt dieses Angebotes sichtbar: Beteiligte Museen, Galerien und Kunsträume bieten Gelegenheit zum direkten Austausch mit den Kunstschaffenden. So eröffnet Kunsthoch als veranstaltungsreicher Tag und facettenreicher Parcours die zweite Hälfte des Kulturjahres.

Trägerschaft: der Verein Kunsthoch Luzern

Der Verein ist ein Zusammenschluss der Kunstinstitutionen der Stadt und Agglomeration Luzern, die sich der Vermittlung von Gegenwartskunst widmen.

Der Verein verfolgt folgende Ziele:

  • Mit gemeinsamen Aktionen sollen breite Publikumssegmente auf die Arbeit der hiesigen Kunstszene aufmerksam gemacht werden.
  • Stärkung des lokalen Netzwerkes kunstvermittelnder Ausstellungsräume und Förderung des institutionellen Austausches.
  • Jährliche Durchführung eines Aktionstages.

Vorstand

Lisa Fuchs, o.T. Raum für aktuelle Kunst, Präsidentin

Natalia Huser, Kunstplattform Akku
Hubert Hofmann, Alpineum Produzentengalerie
Henri Späti, Galerie tuttiart
Laura Breitschmid, sic! Raum für Kunst

Geschäftsstelle

Laura Breitschmid, sic! Raum für Kunst
laura@sic-raum.ch

Projektleitung Kunsthoch 2013

Eva Heller
079 678 83 92
kunsthoch@gmail.com

Konzept/Gestaltung

Marie Cuennet

Programmierung Website

Simon Rüegg

Kontakt

Eva Heller
079 678 83 92
kunsthoch@gmail.com

Verein Kunsthoch
Kunstpavillon
Sälistrasse 24
6005 Luzern
kunsthoch@gmail.com