Luzern

1

Galerie Urs Meile

Rosenberghöhe 4
6004 Luzern

Marion Baruch
Galerie Urs Meile freut sich, zum ersten Mal eine Einzelausstellung von Marion Baruch (*1929 Timișoara, RO; lebt und arbeitet in Gallarate, I) in ihrer Luzerner Galerie zu zeigen. Gezeigt werden Werke aus Baruchs neuster Werkserie: Die Künstlerin arbeitet mit Überresten aus der Textilindustrie, die sie als eine Art Readymade verwendet.

www

2

B74 Raum für Kunst

Baselstrasse 74
8002 Luzern

Of Pears and Apples

Barbara Hennig Marques

 

www

3

Galerie Vitrine

Stiftstrasse 4
6006 Luzern

Origin

Camilo Salvador Diaz de Villalvilla Soto (CU), Alain Martínez Menéndez (CU), Martin Gut, Romuald Etter

12-19 Uhr: Vernissage

 

www

4

Kunstmetzgerei

Haldenstrasse 25
6006 Luzern

Just Darker

Cathy Bürgi, Barbara Davi, Gabor Fekete, Barbara Hennig Marques, Hubert Hofmann, Urs Leimgruber, Carmen Lorente, Nils Nova, Andri Pol, Monika Sigrist, Randy Tischler, Petra Wunderlich

Veranstaltungen Kunst, Führungen, Performances. Ein Erlebnis fürs Auge, Ohr und Gaumen!

«Schwärzer als ein Papagei in der Nacht und mit einer Crema, so weich wie ein Kissen aus Engelshaar.» Velvet Creative Office zelebriert das 15 jährige Jubiläum ihres Kaffee-Labels «Black Velvet» in der Galerie Kunstmetzgerei. Zusammen kuratieren sie mit 11 Künstler*innen die Ausstellung «Just Darker».

www

5

Galerie Müller

Haldenstrasse 7
6006 Luzern

L'Heure Bleue

Giorgio Avanti

Ab 16 Uhr ist der Künstler anwesend

www

6

ZHB

Sempacherstrasse 10
6003 Luzern

HERBARIUM ANTE NASUM mit Taschengarten

Regula Bühler-Schlatter

14:30 Uhr: Ursula Stalder im Gespräch mit der Künstlerin Regula Bühler-Schlatter

Die Holzfächerwand im Bistro der ZHB ist wie geschaffen zur Präsentation von HERBARIUM ANTE NASUM: Eine Sammlung von Pflanzen aus der nächsten Umgebung, entstanden bei der Produktion von Monotypien, welche Eingang fanden im Buch TASCHENGARTEN. Das Buch ist eine Reminiszenz an Gärten und eine Referenz an die kleinen Wunder vor unserer Haustüre.
7

AHOI

Furrengasse 11
6004 Luzern

I'll Be Here If You Need Me

Daria & Julian Blum

Die Geschwister Daria und Julian Blum realisieren ihre zweite gemeinsame Ausstellung: Eine temporäre, ortspezifische Installation, die Film, Performance und Fotografie in einem mehrschichtigen Werk zusammenführt.

www

8

sic! Raum für Kunst ? Elephanthouse

Neustadtstrasse
6003 Luzern

I think I heard the sun

Jan van Oordt

Jan van Oordt (*1980, Basel/St.Imier) präsentiert in seiner Einzelausstellung im sic! Elephanthouse eine raumgreifende, multimediale Installation

www

9

Hilfiker Kunstprojekte

Museggstrasse 6
6004 Luzern

Wenn du mich siehst dann weine

Claudia Vogel

Claudia Vogel zeigt eine raumbeherrschende (Stein-)Skulptur. Die visuell und inhaltlich eindrückliche Arbeit wurde von der Künstlerin – in Anlehnung an den in der Elbe nahe dem tschechischen Tetschen um 1900 gefundenen «Hungerstein» mit der titelgebenden Inschrifft – realisiert.

www

10

KALI Gallery

Lädelistrasse 4
6003 Luzern

This is not a commercial / Life is one of the best

Veli & Amos

14 Uhr, 18 Uhr: Führung

Ganztags: Open Bar mit Sommerdrinks im Pool (Badekleidung wird empfohlen)

Das Künstlerduo Veli & Amos konzentriert seine künstlerische Arbeit darauf, die Grenzen mit Strassenkunst, auf surrealistische Art, in Einklang mit der Trap, Reggae und Hip-Hop Szene, zu bringen und schaffen damit eine neue zeitgenössische Kunstvision. Veli & Amos fokussieren sich nicht nur malerisch auf die Schaffung klassischer Ausdrucksbilder, sondern auch auf Musikvideos, Performances, Videokunst und Postvandalismuskunst. Nach weltweiten Ausstellungen z.B in New York, Berlin, Mailand, Prag, Jamaica, Helsinki, Paris und Zürich, wird das Künstlerduo erstmals in der Zentralschweiz in einer Einzelausstellung präsentiert.

www

11

KEINRAUM

Bireggstrasse 36
Luzern

www.palaver-palaver.ch

Géraldine Honauer & Rebecca Kunz

15 Uhr: Experimentelles Hörspiel aus den gesammelten Textfragmenten vor Ort bei einem sommerlichen Apéro

Anonym und öffentlich: Schicke einen Satz, eine Frage, ein Textfragment an den Lautsprecher im KEINRAUM. Dieser Satz wird dort von einer gender-neutralen Stimme laut vorgelesen, in dem Moment, in dem Du ihn hochlädst. Ein Experiment. Los! www.palaver-palaver.ch

www

12

Kunsthalle Luzern

Bourbaki Panorama / Löwenplatz 11
6004 Luzern

Planty of Love

Flurina Badel & Jérémie Sarbach

13.30 Uhr, 15.30 Uhr, 17.30 Uhr: Speed-Date mit Badel, Sarbach oder Sutter (Losverfahren)

14 Uhr - 15 Uhr: Projekt Löwendenkmal2: Spoken Word, live vor dem Löwendenkmal von Severin Perrig, Julie Mader, Deborah Luder

Für ihre Einzelausstellung hat das Künstlerduo Badel/Sarbach die Installation «Cotschen Plants», die Animation «Planty of Love» und eine Bildserie mit dem Titel «Good Shape» entwickelt. Wichtige Themenbereiche in ihrer künstlerischen Praxis sind die wechselseitigen Beziehungen zwischen Menschen/Tieren/Pflanzen sowie der Begriff der Naturkultur.

www

13

Kunstmuseum Luzern

Europaplatz 1
6002 Luzern

Alles Echt! Werke aus der Sammlung

Caroline Bachmann, Stefan Banz, Louis Béroud, Joseph Beuys, Anne Bigord, Stefan Burger, James Lee Byars, Franz Eggenschwiler, Franz Gertsch, Josef Graf, Fritz Huf, Christian Kathriner, Richard Long, Ken Lum, Urs Lüthi, Nils Nova, Markus Raetz, Peter Roehr, Pamela Rosenkranz, Dieter Roth, Markus Schwander, Sonja Sekula, Sturtevant, Hugo Suter, Sebastian Utzni, Ben Vautier,Danh Vo, Aldo Walker, James Welling, Robert Zünd

14 Uhr, 15 Uhr: Enthüllung. Der Künstler Sebastian Utzni verrät die ganze Wahrheit zu Gustave Courbets Ikone L'origine du monde.

Alles echt! Werke aus der Sammlung scheint die Künstlerinnen und Künstler als Kopisten, Imitatoren oder gar Fälscher zu entlarven. Es geht jedoch vielmehr darum, künstlerische Strategien aufzuzeigen, die so alt sind, wie die Kunst selbst.

www

14

Network of Arts

Töpferstrasse 10
6004 Luzern

International and Different

Marlene Bart (DEU), Sito Fossy (IDN), Song Cheng (CHN), Adam Garatt (GBR), Hinano Hayama (JPN), John Henry (GRD), Stephanie McGowan (IRL), Sidney Mills (USA), Brian Smeets (HKG), Maikel Sotomayor (CUB)

14 Uhr: Performances

In der Plannung der Ausstellung legten wir den Fokus auf die Globalisierung der Kunstwelt. Trotz globaler Einflüsse bleibt Kunst unterschiedlich. Durch die neuste Krise greift die Ausstellung einen weiteren kritischen Punkt auf: Die globalen Abhängigkeiten sind ein Problem und ein Segen zugleich. Wie wird sich die Welt nach dem Virus entwickeln?

www

15

Network of Arts @ Löwencenter

Zürichstrasse 5
6004 Luzern

Der Mensche und sein Portrait

Luca De Risio, Yolanda Epprecht, Charlie Lutz, Benedikt Notter

Das Löwencenter ist ein Begegnungsort, mit einem einzigartigen Standort. Dank der Renovation können wir das Baugerüst als Museumswand nutzen. Das Portrait spielt in der Kunst eine wichtige Rolle und ist bis heute präsent. Wir präsentieren hier Luzerner Varianten. In Zusammenarbeit mit der Löwen Bau und Betriebs AG.
16

o.T. Raum für aktuelle Kunst

Kunstpavillon, Sälistrasse 24
6005 Luzern

ZUSAMMEN – zwischen uns und überhaupt

Judith Huber und Angela Hausheer, mit der Kamera dabei: Ralph Kühne

16 Uhr: ZUSAMMEN einen Anfang machen, Performance

Das Projekt ZUSAMMEN untersucht Formen der performativ künstlerischen Zusammenarbeit und ihrer Dokumentation: Was kann «zusammen etwas tun» wörtlich bedeuten? Welche Handlungen und Aktivitäten treten dabei zu Tage? Und wie lassen sich Prozesse der Performancekunst festhalten und sichtbar machen?

www

17

Edizioni Galleria Periferia

Unterlachenstrasse 12
6005 Luzern

COP

Vaclav Pozarek

In den Räumen an der Unterlachenstrasse sind die Edizioni wie auch die Galleria Periferia untergebracht. Gezeigt werden Installationenen von zeitgenössischen Künstlerinnen und Künstlern. Oft werden Arbeiten spezifisch für die Räume / Ausstellungen produziert.

www

18

PTTH://

Kunstpavillon, Sälistrasse 24
6005 Luzern

ZUSAMMEN – zwischen uns und überhaupt

Judith Huber und Angela Hausheer, mit der Kamera dabei: Ralph Kühne

16 Uhr: ZUSAMMEN einen Anfang machen, Performance

Das Projekt ZUSAMMEN untersucht Formen der performativ künstlerischen Zusammenarbeit und ihrer Dokumentation: Was kann «zusammen etwas tun» wörtlich bedeuten? Welche Handlungen und Aktivitäten treten dabei zu Tage? Und wie lassen sich Prozesse der Performancekunst festhalten und sichtbar machen?

www

Meggen

19

Benzeholz Raum für zeitgenössische Kunst Meggen

Seestrasse / Benzeholzstrasse
6045 Meggen

Riddley: How does one make fire again?

DUELL: Olivia Abächerli und Amélie Bodenmann

11 Uhr: Akt

 

Die Künstlerinnen Amélie Bodenmann und Olivia Abächerli duellieren sich im Balanceakt zwischen Idee und Material. Was ist die Bedingung für Orte und Geschichten? Im Benzeholz setzten sie der Geschichtsschreibung kritische und diverse Mythologien entgegen. Prähistorische und ethnologische Artefake vermischen sich mit Zukunftsvorstellungen.

www

Adligenswil

20

Museum1

Winkelbüel, Brache 837
6043 Adligenswil

FIGHT NIGHT

Vincent Hofmann, Simon Kindle

16 Uhr: Führung

Im Ringen um ein gemeinsames Künstlerbild bringen Kindle (*1983) und Hofmann (*1980) Themen wie selbst auferlegte Regelwerke, Konkurrenz und Karaoke in eine überraschende, skulpturale Form. Dabei paraphrasieren sie eine bekannte Plastik der Stadt Luzern in einer vor Kraft strozenden Performance und betten sie in ein dicht gewobenes Netz aus Text.

www

21

z s u z s a ' s galerie

Luzernerstrasse 15
6043 Adligenswil

2020 Tandem Vol. 3 Form Farb Textur

Veronika Suter, Yves Suter

12-18 Uhr: Kulinarische Überraschung aus dem Glas

z s u z s a' s galerie präsentiert die erstmalige, gemeinsame Ausstellung von Yves und Veronika Suter - 2020 Tandem Vol. 3 Form Farb Textur. Fotografie und Kunst mit Glas - ein Augenschmaus. Am Tag von Kunsthoch zusätzlich etwas zum schmausen – künstlerisch serviert in kleinen Portionen – une surprise, une amuse bouche!

www

Kriens

22

Galerie Kriens

Obernauerstrasse 1d
6010 Kriens

Guido Hauser

14.30 Uhr, 16.30 Uhr Führung

Guido Hausers Malerei lebt aus der Farbe, dem Überziehen von Flächen, dem schichtweisen Über-Malen, manchmal völlig frei, gestisch, manchmal in monochromer Fülle mit strengen, geometrischen Elementen. Das Künstliche und das Naturhafte, das Gewollte und das Wahrscheinliche oder Zu-Gefallene bilden das weite Feld dieser Malerei, die immer offen bleibt für Neues.

 
23

Museum im Bellpark Kriens

Luzernerstrasse 21
6010 Kriens

Syd Mead – Future Cities

Syd Mead (1933-2019)

Mit einem Fokus auf urbane Räume lädt «Syd mead – Future Cities» im Museum im Bellpark zu einem exklusiven Blick in die kreative Welt des Designers. Zu sehen sind 30 Originale, darunter auch seine Motive für Blade Runner.

www

Emmenbrücke

24

(ort)

Gerliswilstrasse 23
6020 Emmenbrücke

WALKENWOLD

Jeroen Geel, Monika Müller, Timo Müller

ab 12 Uhr: Offen

Für Kunsthoch folgten Monika Müller, Jeroen Geel und Timo Müller der Einladung von Judith Huber und bespielen den (ort) gleich zweimal. Als luftige Intervention im Vorraum während Kunsthoch präsentiert, verpflanzen sie daraufhin dieselbe Ausstellung in den nicht halb so grossen (ort) und sehen vor lauter Wolken den Wald nicht mehr.

www

25

akku Kunstplattform

Gerliswilstrasse 23
6020 Emmenbrücke

Über den Rahmen hinaus

Ruedi Fluri, Christian Herter, Maja Rieder

Veranstaltungen Surprise!

13.13 Uhr: Schere / 15.15 Uhr: Stein / 17.17 Uhr: Papier

Im Zentrum der Ausstellung stehen drei Positionen, die sich durch einen besonderen Umgang mit Papier und dessen Materialität auszeichnnen. Die zeitgenössischen Arbeiten werden ergänzt mit Arbeiten aus Emmer Sammlungen.

www

Rahmenprogramm

V

Velostation und Rundgänge

Europaplatz 1
6005 Luzern

Velostation:

Besucher*innen von Kunsthoch sind eingeladen, die Ausstellungsräume mit dem Velo zu erkunden. Gegen Vorweisung des Kunsthoch-Flyers können die Velos gratis benutzt werden.

Rundgänge:

14 Uhr Treffpunkt Velostation

- KUNST FÜR KIDS, im Kleinbus mit Natalie Wieland-Hofer (Kulturvermittlerin, Leitung Kinderkultur)
- Velotour mit Gerold Kunz (Denkmalpfleger und Architekt)
- Zu Fuss mit San Keller (Künstler und Leiter des Studiengangs K+ Hochschule Luzern – Design & Kunst)

- Experimenteller Rundgang von Julie Mader in Kooperation mit der Hochschule Luzern – Design & Kunst (keine Anmeldung notwendig)

Dauer ca. 2 Stunden, beschränkte Platzzahl, Eintritt frei
Anmeldung + Informationen: Rundgänge

M

Abendessen in der Hafenbar zur Metzgerhalle

Baselstrasse 1
6003 Luzern

Ab 19 Uhr wird auf das Kunsthoch angestossen. Eintritt frei, es sind alle herzlich eingeladen.

www

Der Aktionstag Kunsthoch Luzern

Kunsthoch Luzern ist der gemeinsame Aktionstag von Kunstinstitutionen in und um Luzern. Am Samstag, 28. August 2021 wird mit Kunsthoch Luzern die interessierte Öffentlichkeit auf die Arbeit der beteiligten Institutionen aufmerksam gemacht. 2021 findet Kunsthoch Luzern bereits zum 13. Mal statt.

In Eigenverantwortung gestaltet jeder Ausstellungsraum für diesen Anlass entsprechend seinem aktuellen Ausstellungsprogramm ein eigenes Begleitprogramm. Das Spektrum der Ideen ist vielfältig, fokussiert aber bewusst auf den direkten Austausch zwischen Publikum, Kunstvermittelnden und -schaffenden. 

Informationen zu den Aktionstagen 2011–2020 finden Sie im Archiv.

Trägerschaft: der Verein Kunsthoch Luzern

Der Verein ist ein Zusammenschluss von Kunstinstitutionen der Stadt und Agglomeration Luzern, die sich dem Ausstellen und der Vermittlung von Gegenwartskunst widmen.

Leitbild Verein Kunsthoch Luzern

Der Verein verfolgt folgende Ziele:

  • «Kunsthoch Luzern» will die bestehende Kunstszene der Stadt & Agglomeration Luzern gemeinschaftlich sichtbar machen.
  • Eine öffentlichkeitswirksame Sensibilisierung für zeitgenössische Kunst, die in und um Luzern ausgestellt ist, steht im Mittelpunkt.
  • Einmal jährlich findet der Aktionstag Kunsthoch statt, der von der Projektleitung und dem Vorstand organisiert wird
  • Am Aktionstag Kunsthoch werden die Programme und Veranstaltungen der Mitglieder koordiniert und gemeinschaftlich in einem
    Druckerzeugnis/Faltblatt publiziert.
    Die Bewerbung des Anlasses liegt in der Verantwortung aller Mitglieder.
  • «Kunsthoch Luzern» entwickelt und organisiert für den Aktionstag zusätzliche, spezifische Vermittlungsformate.
  • Das nachhaltige Ziel ist, die Kunstszene Luzern regional einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen und national mittels Werbemassnahmen und Öffentlichkeitsarbeit noch mehr kunstinteressierte Personen zu erreichen.

Vorstand

Florian Paul Koenig, Network of Arts (Präsident)
Sarah Mühlebach, PTTH://
Michael Sutter, Kunsthalle Luzern / PTTH://
Nicolai Kalinowsky, KALI Gallery
Adriana Zürcher, Tatort

Geschäftsstelle

Adriana Zürcher, Tatort

Projektleitung Kunsthoch 2020

Anne-Sophie Mlamali (Jan. - Sept. 2020)
Interimsmässig: Network of Arts (Okt. - Dez. 2020)

Grafik & Gestaltung

Büro Zwoi

Grundkonzept der Webseite

Marie Cuennet

Programmierung / Gestaltung Website

Simon Rüegg

Kontakt

Verein Kunsthoch
6003 Luzern
(ohne Strassenangabe)

info@kunsthoch-luzern.ch

Eindrücke 2020